Werben auf Chinaseite.de

Sichern Sie sich Ihren Werbeplatz.

Forum

Diskutieren Sie in unserem Forum mit anderen
Lesern der Chinaseite und lassen Sie sich von
Experten beraten.

Sie haben eine Frage? Hier finden Sie Ihre Antwort.

China Newsletter abbonieren

Der Newsletter der Chinaseite informiert Sie
regelmäßig über neue Inhalte, Events und Wissenswertes rund um China.

Interesse? Dann melden Sie sich an.

Anzeige

Chinesisch lernen und Praktikum in China

Chinesische Zeichen

Chinesische Zeichen

"Chinesisch ist eine schwer zu erlernende Sprache." Davon sind zumindest Chinesen überzeugt und für viele Chinesen ist es unmöglich, dass ein Ausländer perfekt chinesisch lernt. An für sich ist die chinesische Sprache nicht schwer. Es gibt keine Konjugationen, keine Deklinationen, die Grammatik ist an sich nicht schwer.

Das Schwierige am chinesischen ist die Aussprache und das Erlernen der chinesischen Schrift. Es gibt verschiedene Angaben, wie viele Schriftzeichen man beherrschen muss, um chinesisch lesen zu können, das Minimum ist ca. 1500, besser sind ca. 4000 Schriftzeichen, um auch Zeitungsartikel ohne Wörterbuch lesen und verstehen zu können. Des weiteren benötigt man viel Hintergrundwissen über die chinesische Kultur, Sprichwörter usw. um einen Text vollständig verstehen zu können, da hinter vielen Zeichenkombinationen und kurzen Sprichwörtern aus 4 Zeichen oft ganze Geschichten stehen, die man kennen muss.

Die folgenden Artikel sollen einen Überblick über die Entstehung und die Kultur der chinesischen Schrift geben.

Chinesische Zeichen - Aufbau

Der Aufbau der chinesischen Zeichen folgt bestimmten Regeln, wodurch sich die Zeichen leichter erlernen lassen. Es gibt 216 Radikale, die in den Schriftzeichen immer wieder vorkommen und nach denen sich die Schriftzeichen auch kategorisieren lassen (in Wörterbüchern). Ein Teil gibt Ausschluß über die Aussprache, ein anderer Teil über den Sinn, zumindest ungefähr. Für mehr Informationen bitte weiter zum kompletten Artikel. mehr...

Chinesische Sprache

Die chinesische Umgangssprache besteht eigentlich aus einer Vielzahl von Dialekten, die sich teilweise so stark unterscheiden, dass ein Chinese aus Peking sich mit einem Einwohner Guangzhous im Süden manchmal nur schwer verständigen kann. mehr...

Chinesische Schrift - Entwicklung

Die chinesische Schrift ist zwar nicht die älteste Schrift der Welt, allerdings die älteste, die heute noch verwendet wird. Nicht nur in China sondern auch in anderen asiatischen Ländern. Im Verlauf der Zeit hat die chinesische Schrift viele Änderungen durchgemacht. Die letzte war die Schriftzeichenreform in der VR China. Bereits vor 4000 Jahren wurden chinesische Zeichen auf Orakelknochen oder Schildkrötenpanzern verwendet. Erfahren Sie mehr über das Thema "Chinesische Zeichen - Entwicklung" mehr...

Wieviele chinesische Zeichen gibt es?

Es gibt über 30.000 chinesische Zeichen und zusammengesetzte Schriftzeichen erbeben Wörter, deren Sinn sich aus den einzelnen Schriftzeichen nicht unbedingt erschließen läßt. Für Menschen, die chinesisch lernen, stellt sich die Frage, wieviele chinesische Zeichen man eigentlich beherrschen muss, um eine chinesische Zeitung lesen zu können. Wieviele Schriftzeichen gibt es eigentlich genau? Chinesische Schulkinder lernen heute ca. 3000 Schriftzeichen in den ersten 6 Schuljahren. mehr...

Chinesische Zeichen im Wörterbuch nachschlagen

Das Element, das die Bedeutung des chinesischen Zeichens angibt, nennt man Radikal. So können chinesische Zeichen sortiert und chinesische Zeichen im Wörterbuch nachgeschlagen werden. mehr...

Reform der chinesischen Zeichen in der VR China

Ideen zur Reform der chinesischen Schrift gab es schon vor 2000 Jahren. Während der Herrschaft des Kaisers Qin Shi Huangdi in der Qin-Dynastie, der ersten Dynastie Chinas nach der Reichseinigung, wurde auch die Schreibweise der chinesischen Zeichen vereinheitlicht. Während der 100-Tage-Reform im 19. Jahrhundert gab es ebenfalls schon Überlegungen, chinesische Zeichen zu reformieren und zuletzt wurde in der VR China eine Kurzform der Zeichen eingeführt. Überlegungen, die Schriftzeichen ganz abzuschaffen, gibt es aber, entgegen vieler Gerüchte, nicht. mehr...

Chinesische Zeichen und ihre Verbreitung in Asien

Die chinesischen Zeichen wurden auch von anderen asiatischen Ländern übernommen, deren Sprache sich deutlich vom Chinesischen unterschied, z.B. Korea, Vietnam oder Japan. In diesen Ländern werden die Zeichen teilweise noch verwendet. In Korea gab es 1446 eine Reform, in der ein eigenes Alphabet eingeführt wurde ("hanja" auf koreanisch). In Japan werden ca. 1500 chinesische Zeichen verwendet ("Kanji"). mehr...

Chinesische Kalligraphie

Viel schöner als Computer geschriebene Zeichen sieht natürlich die traditionelle Kunst der chinesischen Kalligraphie aus. Heute wird diese Kunst nur noch von wenigen Chinesen gelernt, früher war es aber sogar essentiell, dass nicht nur der Inhalt sondern auch die Form eines Aufsatzes bzw. der Zeichen (z.B. bei den Beamtenprüfungen) hohen Ansprüchen genügte. mehr...

Chinesisches Alphabet

Die chinesische Schrift ist kein Lautalphabet sondern besteht aus Schriftzeichen, die die Bedeutung eines Wortes symbolhaft, unabhängig von der Aussprache ausdrücken. Deshalb wurden Umschriften geschaffen, um die Aussprache der chinesischen Schriftzeichen darzustellen. mehr...

Chinesische Zeichen am Computer

Für die Eingabe von chinesischen Schriftzeichen gibt es mehrere Möglichkeiten, Ersmal die Eingabe über die Lautschrift, z.B. Pinyin in der VR China oder Zhuyin in Taiwan. Man kann die Zeichen auch über ein Zeichenprogramm eingeben, das Zeichen wird dann von Programmen erkannt und gespeichert. ... mehr...

Bedeutung der chinesischen Schrift für China

Die chinesische Schrift ist das verbindende Element des chinesischen Kultur. Während die chinesische Sprache viele unterschiedliche Dialekte und im Laufe der Jahrhunderte Veränderungen durchgemacht hat, ist die chinesische Schrift seit ca. 2000 Jahren fast unverändert. mehr...

Chinesische Zeichen - Index

Kleiner Index für Chinesische Schriftzeichen - Namen berühmter Persönlichkeiten, Firmennamen, Politiker und interessante Vokablen im Index für chinesische Schriftzeichen. mehr...

Fussball - auf chinesisch

Vokabeln rund um den Fussball. Wer sich auf chinesisch über den Volkssport Nummer 1 - inzwichen auch in China - unterhalten möchte, ist hier genau richtig. mehr...

Chinesisch - ganz einfach

Die chinesische Sprache ist weniger schwer erlernbar als man denkt. Die Grammatik ist recht simple, allerdings haben die meisten Ausländer mit den 4 Tönen und den chinesischen Zeichen Probleme. mehr...

Häufige Probleme - FAQ

Hier erhalten Sie einen Überblick über die häufigsten Probleme, die enstehen, wenn man chinesische Schriftzeichen mit dem Computer darstellen will. Problem: Chinesische Schriftzeichen werden richtig auf dem Computer dargestellt, aber nicht korrekt ausgedruckt. Oft liegt das daran ... mehr...

Artikel weiterempfehlen

mehr aus Chinesische Kultur

Frauen WM 2007

Vom 10. bis 30. September 2007 fand die Frauen WM zum zweiten Mal in der Volksrepublik China statt. Neben Gastgeber China, war Deutschland als amtierender Weltmeister das einzige Team, das ebenfalls gesetzt war.

mehr...

Nanbeichao - Nördliche und Südliche Dynastien

Eigentlich war China bereits seit dem Jahr 316, dem Jahr als die Hunnen Chang´an eroberten, in ein südliches Reich und in mehrere Reiche im Norden geteilt. Mit dem Fall der Östlichen Jin-Dynastie im Jahr 420 war aber endgültig auch im Süden eine Periode der Zersplitterung in mehrere Reiche angebrochen, die über 150 Jahre, bis 589 n.Chr. dauern sollte, als die kurzlebige Sui-Dynastie gegründet und die Reichseinheit wieder hergestellt wurde.

mehr...

China bei Olympia 2004 in Athen

2004 war eigentlich als eine Art sportlicher Testlauf bzw. Zwischenstation für die Spiele 2008 in Peking gedacht. In der chinesischen Presse wurde im Vorfeld höchstens darüber spekuliert, wer wohl den dritten Platz der Nationenwertung belegen könne, die ersten 2 Plätze schienen mit den USA und Russland fest vergeben.

mehr...

Das Jahr des Schweins

Menschen, die im Jahr des Schweins geboren sind, sind oft galant und gute Kavaliere. Bei allem was sie tun, setzen sie ihre gesamte Energie ein. Sie verfolgen ihr Ziel ohne einen Gedanken an ein Aufgeben oder Zurückweichen zu verschwenden.

mehr...

Chinesisches Neujahr 2013

Das chinesische Neujahr 2013 hat begonnen. Was war im Jahr des Drachen und was kommt im Jahr der Schlange? Ein politischer Machtwechsel? China auf dem Mond? Hier gibt es eine Vorschau, einen Rückblick und Eindrücke von den Neujahrsfeiern in China

mehr...