Werben auf Chinaseite.de

Sichern Sie sich Ihren Werbeplatz.

Werbeplatz buchen

Chinesische Provinzen

Forum

Diskutieren Sie in unserem Forum mit anderen
Lesern der Chinaseite und lassen Sie sich von
Experten beraten.

Sie haben eine Frage? Hier finden Sie Ihre Antwort.

China Newsletter abbonieren

Der Newsletter der Chinaseite informiert Sie
regelmäßig über neue Inhalte, Events und Wissenswertes rund um China.

Interesse? Dann melden Sie sich an.

Anzeige

Chinesisch lernen und Praktikum in China

Provinz:

Hunan

Offizieller Name:

henan chinesische Provinz

Status:

Provinz

Chinesische Zeichen

henan chinesische provinz

 

Einwohnerzahl:

ca. 64,4 Millionen

Größe:

210,000 Quadratkilometer

Lage:

Nachbarprovinzen:Chongqing, Guangxi, Guangdong, Guizhou, Hubei, , Jiangxi,

Hauptstadt:

Changsha

Sehenswürdigkeiten:

Die Haupstadt Changsha ist eine der Pilgerstädten für Chinesen, die auf den Spuren Maos wandeln möchten. Zwischen 1913 und 1918 besuchte Mao eine Schule in Changsha,der Ort Shaoshan, südlich von Changsha ist der Geburtsstätte Mao Zedongs. Shaoshan bietet ein gutes Bild des Mao-Kults, der heute noch in China herrscht.

Zhangjiajie ist eine der fasznierendsten Landschaften Chinas, eine bizarre Berglandschaft mit senkrechten Felssäulen in verschiedensten Formen.

Kurzinfos:

Die Han-Chinesen stellen 90% der Einwohner, die größten Minderheiten sind die Tujia, Miao, Dong und dieYao. Mao Zedong stammte unter anderem aus Hunan.

Das Grenzgebiet zwischen Hunan und Jiangxi war eine der Hochburgen der Kommunisten bis sie von den Guomindang-Truppen vertrieben wurden und zum berühmten "Langen Marsch" aubrachen.

Links:

www.rednet.com.cn :
Offizielle Seite der Provinz Hunan
http://www.china.org.cn/:
Daten zu Hunan auf china.org.cn
http://www.china.org.cn/english/
Daten zu Hunan auf china.org .cn (englisch)

Artikel weiterempfehlen

mehr aus China – Reise

Informationen für Shaolin Touristen

Die dem Shaolin Tempel nahegelegene Stadt ist Luoyang. Diese Stadt war, beginnend mit der Xia Dynastie im 21. Jahrhundert v.Chr., das kulturelle Herz Chinas während 13 Dynastien. Die Bedeutung der Stadt nahm nach der Tang Dynastie (618-907 n.Chr.) dagegen rapide ab. Luoyang war zudem auch die Hauptstadt Chinas für mehrere Jahrhunderte. Da Louyang über eine reiche kulturelle Geschichte verfügt, bietet es eine Menge von Sehenswürdigkeiten an, die einen Besuch mehr als wert sind.

mehr...

Sprache und Schrift

Um in China zurechtzukommen muss man nicht unbedingt chinesisch beherrschen. Sprachführer und Reiseführer können eine kleine Hilfe darstellen, oft begnet man aber Chinesen, die darauf erpicht sind, ihre Englischkenntnissse zu testen.

mehr...

Reiseschecks und Keditkarten in China

Es wird empfohlen, Geld in Form von Reiseschecks nach China mitzunehmen. Sowohl Reiseschecks in Euro oder US-Dollar sind kein Problem, man kann auch in der Provinz in kleinen Städten im Normalfall ohne Probleme Reiseschecks in Renminbi wechseln.

mehr...

U-Bahn

U-Bahn Linien in Festlandschina gibt es bisher nur in Peking und Shanghai. Das U-Bahnnetz in Peking wird zur Zeit wegen der Olympischen Spiele in Peking 2008 ausgebaut.

mehr...

Stäbchen in China

In China wird normalerweise mit Stäbchen gegessen, man kann sich aber in einigen Restaurants auch Besteck bringen lassen. Entgegen aller Behauptungen ist das Essen mit Stäbchen nicht schwer zu erlernen.

mehr...