Werben auf Chinaseite.de

Sichern Sie sich Ihren Werbeplatz.

Werbeplatz buchen

Forum

Diskutieren Sie in unserem Forum mit anderen
Lesern der Chinaseite und lassen Sie sich von
Experten beraten.

Sie haben eine Frage? Hier finden Sie Ihre Antwort.

China Newsletter abbonieren

Der Newsletter der Chinaseite informiert Sie
regelmäßig über neue Inhalte, Events und Wissenswertes rund um China.

Interesse? Dann melden Sie sich an.

Anzeige

Chinesisch lernen und Praktikum in China

Chinesische Tierkreiszeichen - Das Jahr des Drachen

Das Jahr des Drachen 1916, 1928, 1940, 1952, 1964, 1976, 1988, 2000, 2012, 2024

Das Jahr des Drachen#12345/KS/chinaseite.de

Der Drache war das Symbol des chinesischen Kaiserhauses. Der Kaiser saß auf dem "Drachentthron" und durch sein vorbildhaftes Leben sollte der ganze Erdkreis nach dem konfuzianischem Idealbild positiv beeinflusst werden. Menschen, die im Jahr des Drachen geboren sind, sind gesund, energiegeladen, langlebig, leicht erregbar, ungeduldig und hartnäckig.

Auf der anderen Seite sind sie zuverlässig, ehrlich, mutig und strahlen Selbstvertrauen aus. Sie streben nach Harmonie und Rechtschaffenheit. Sie sind Perfektionisten und verlangen dies auch von anderen. Sie sind bemüht, immer ihre positiven Eigenschaften zu zeigen, übertreiben aber auch manchmal dabei, ein Vorbild für andere zu sein. Im Leben haben Drachen einen festen Willen und sind erfolgreich, egal was sie auch anpacken. Drachen sind im chinesischen Tierkreiszeichen die exzentrischsten Persönlichkeiten. Sie passen besonders gut zu Menschen, die im Jahr der Ratte, des Hahns, der Schlange oder des Affen geboren sind.

Artikel weiterempfehlen

mehr aus Chinesische Kultur

Chinesisches Neujahr 2013

Das chinesische Neujahr 2013 hat begonnen. Was war im Jahr des Drachen und was kommt im Jahr der Schlange? Ein politischer Machtwechsel? China auf dem Mond? Hier gibt es eine Vorschau, einen Rückblick und Eindrücke von den Neujahrsfeiern in China

mehr...

Vorschau auf Beijing 2008

Bei der Abschlussfeier von Olympischen Spielen bekommt traditionell die nächste Ausrichterstadt die Gelegenheit, sich und ihr Land zu präsentieren. Chinesische Moderatoren im Fernsehen waren natürlich sehr angetan von der Abschlussfeier der Olympiade 2004 in Athen - vor allem natürlich von der achtminütigen Präsentation der nächsten Ausrichterstadt Peking 2008.

mehr...

1-Jahres-Countdown zur Olympiade

Am 08.08.07 feierte man in ganz China den 1-Jahres-Countdown bis zum Beginn der Olympischen Spiele 2008. In den nachfolgenden Abschnitten erfahren Sie wie weit die Vorbereitungen für das Großereignis mittlerweile sind, wie der Countdown zelebriert wurde. Anhand von kurzen Videos und Fotos der Feierlichkeiten, können Sie die Vorfreude Chinas auf die Olympiade miterleben.

mehr...

Pekings Vorbereitungen zur Olympiade

Am 08-08-07 wurde der Beginn des Ein-Jahr-Countdown bis zum Start der Olympischen Spiele in ganz China gefeiert. Mit großen Schritten bewegt sich das Land auf dieses Großereignis zu und es wird mit verstärktem Einsatz an den Vorbereitungen gearbeitet. Welche Projekte bereits realisiert wurden und welche noch andauern wird in den folgenden Abschnitten gezeigt.

mehr...

Die Yuan-Dynastie: Mongolische Fremdherrschaft

Bereits während der Song Dynastie waren die Mongolen im Norden erstarkt und langsam zu eine ernstzunehmenden Bedrohung für die Song geworden. Kublai Khan, der Anführer der Mongolen, führte mehrere Feldzüge und eroberte schliesslich 1279 Lin'an, die Hauptstadt der südlichen Song. Damit war das Land seit über 300 Jahren zum ersten Mal wieder vereint und es folgte eine einheitliche Entwicklung des chinesischen Nationalstaates.

mehr...