Werben auf Chinaseite.de

Sichern Sie sich Ihren Werbeplatz.

Werbeplatz buchen

Forum

Diskutieren Sie in unserem Forum mit anderen
Lesern der Chinaseite und lassen Sie sich von
Experten beraten.

Sie haben eine Frage? Hier finden Sie Ihre Antwort.

China Newsletter abbonieren

Der Newsletter der Chinaseite informiert Sie
regelmäßig über neue Inhalte, Events und Wissenswertes rund um China.

Interesse? Dann melden Sie sich an.

Anzeige

Chinesisch lernen und Praktikum in China

Begründung des Anspruches aus deutscher Sicht

Nachdem die Bundesregierung nach der Wiedervereinigung eher verhalten um einen ständigen Sitz im Weltsicherheitsrat warb, wurde die Frage nach dem Amtsantritt Klaus Kinkels als Außenminister immer mehr in den Vordergrund der deutschen UN-Politik geschoben. Auch der jetzige Außenminister Joschka Fischer hat seine anfängliche Zurückhaltung aufgegeben und auf einer Grundsatzrede vor der UN-Generalversammlung um Reformen geworben. Hauptargumente für Deutschland dabei:

  • Deutschland ist nach den USA und Japan der drittgrößte Beitragszahler - aufgrund der ständigen Finanzkrise der UNO ein wichtiges Argument
  • Deutschland ist eine der größten Industrienationen der Welt
  • nach der Wiedervereinigung ist die Bedeutung Deutschlands gestiegen
  • Teilnahme an mehreren Friedensmissionen in den 90er Jahren (Irak, Bosnien, Georgien, Angola, Liberia, Kambodscha) mit Soldaten und Zivilpersonal und auch aktive Beteiligung am Kampf gegen den Terror und Aufbauhilfe in Afghanistan
  • Es ist bei UN-Missionen zweitgrößter Truppensteller
  • erfolgreiche Mitgliedschaft im Weltsicherheitsrat 1995/96 und 2003/2004

zum nächsten Artikel ...Die Position der Volksrepublik China

Artikel weiterempfehlen

mehr aus China – Wirtschaft und Politik

Informationen über die chinesische Wirtschaft

Nachfolgende Kategorie enthält folgende Informationen: Überblick ueber die chinesische Wirtschaft, Wirtschaftsdaten von China, der Telekommunikationsmarkt in China und die WTO.

mehr...

Representative Office in China

Eine der Möglichkeiten, die eine ausländische Firma hat, ist es, eine Repräsentanz in China einzurichten. Diese ist nicht selbständig, sondern Teil des Mutterunternehmens. Ein Representative Office ist die einfachste Form ausländischen Investments und kann nicht nur nützlich, sondern in Fällen, die beispielsweise Verwaltungsaspekte betreffen, auch unumgänglich sein

mehr...

Politik in China

Die Einleitung der Reform- und Öffnungspolitik durch Deng Xiaoping und der wirtschaftliche Aufschwung haben im Westen die Hoffnung auf eine Demokratisierung Chinas geweckt. Spätestens nach dem Zusammenbruch der ehemaligen Sowjetunion schien es nur noch eine Frage der Zeit, bis die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) ein ähnliches Schicksal ereilt.

mehr...

China in der UNO - Reform des Weltsicherheitsrates

Die Schlagzeile, dass UN-Mitarbeiter in New York ihre Strafzettel nicht bezahlen, erregt fast mehr Aufsehen, als die geplante UNO-Reform und das Bestreben Deutschlands um einen ständigen Sitz im Weltsicherheitsrat.

mehr...

APEC und China

Derzeit hat die APEC 21 Mitglieder: Australien, Brunei, Indonesien, Japan, Kanada, Südkorea, Malaysia, Neuseeland, Philippinen, Singapur, Thailand, USA, Papua-Neuguinea, China, Hongkong, Taiwan, Mexiko, Chile, Russland, Vietnam, Peru...

mehr...