Werben auf Chinaseite.de

Sichern Sie sich Ihren Werbeplatz.

Werbeplatz buchen

Forum

Diskutieren Sie in unserem Forum mit anderen
Lesern der Chinaseite und lassen Sie sich von
Experten beraten.

Sie haben eine Frage? Hier finden Sie Ihre Antwort.

China Newsletter abbonieren

Der Newsletter der Chinaseite informiert Sie
regelmäßig über neue Inhalte, Events und Wissenswertes rund um China.

Interesse? Dann melden Sie sich an.

Anzeige

Chinesisch lernen und Praktikum in China

Nachschlagen im chinesischen Wörterbuch

chinesisches Schriftzeichen - daoDas Element, das die Bedeutung des Zeichens angibt, nennt man Radikal bzw. Klassenhaupt. Anhand dieses Radikals kann man chinesische Schriftzeichen sortieren und im Wörterbuch nachschlagen. Es gibt 214 Radikale, wobei die Zahl bei den chinesischen Wörterbüchern nicht einheitlich ist. Das Radikal des Beispiels im vorherigen Artikel über den Aufbau der chinesischen Schriftzeichen ist also der linke Teil, der Mund:

chinesisches Schriftzeichen kou

3 Striche

Man muss also erst das Radikal in einer Liste von 214 Radikalen suchen, die sich am Anfang des Wörterbuchs befindet. Jedes Radikal hat eine Nummer. Die Radikale sind nach Strichzahl sortiert. Der Mund wird mit drei Strichen geschrieben. Das Radikal "Mund" hat die Nummer 50. In einer zweiten Liste findet man dann sämtliche Schriftzeichen nach Radikalen sortiert aufgelistet.

Im zweiten Schritt muss man zählen, wieviele Strichzeichen der Rest des Zeichens hat

chinesisches Schriftzeichen rechts

2 Striche

Man sucht jetzt in der zweiten Schriftzeichenliste alle Zeichen des Radikals mit der Nummer 50, die 2 Striche haben. Dann findet man den Eintrag für das Schriftzeichen mit der Angabe, auf welcher Stelle im Wörterbuch sich das gesuchte Zeichen befindet. Dort kann man dann Bedeutung und Aussprache nachlesen.

Das klingt auf den ersten Blick kompliziert, allerdings funktioniert mit ein bisschen Übung das Nachschlagen genauso schnell wie mit einem englisch-deutschen Wörterbuch. Fortgeschrittene Studenten kennen die wichtigsten der 214 Radikale auswendig und müssen deshalb nur noch in der zweiten Liste nach der Position im Wörterbuch nachschlagen.

zum nächsten Artikel: Chinesische Schrift - Reformen

Artikel weiterempfehlen

mehr aus Chinesische Kultur

1-Jahres-Countdown zur Olympiade

Am 08.08.07 feierte man in ganz China den 1-Jahres-Countdown bis zum Beginn der Olympischen Spiele 2008. In den nachfolgenden Abschnitten erfahren Sie wie weit die Vorbereitungen für das Großereignis mittlerweile sind, wie der Countdown zelebriert wurde. Anhand von kurzen Videos und Fotos der Feierlichkeiten, können Sie die Vorfreude Chinas auf die Olympiade miterleben.

mehr...

Chinesische Philosophie: Konfuzius

Der eigentliche Rufname von Konfuzius war Qiu (Erdhügel), bzw. Zhongni, was soviel wie der "Zweitälteste Sohn Ni" bedeutet. Er stammte aus einer verarmten Familie aus dem Kleinadel . Seine Heimat war der Staat Lu in der heutigen Provinz Shandong.

mehr...

Olympia die erste Woche

Für China sind die Spiele sportlich gesehen bisher ein totaler Erfolg. 22 Goldmedaillen, 8 Silber und 5 Bronze. Damit liegen sie im Medaillenspiegel bereits fast uneinholbar 9 Medaillen vor den USA (13 Gold, 10 Silber, 17 Bronze). Deutschland liegt derzeit auf Rang drei mit 8 Goldmedaillen. Die Spiele von Peking haben ihre ersten Superstars, ganz vorne der Schwimmer Michael Phelps, der bereits 6 Goldmedaillen gewonnen hat.

mehr...

Chinesischer Tee

Die Erfindung des Tees wird den Chinesen zugeschrieben, die dieses heiße Getränk schon seit tausenden von Jahren kennen. Schon die Mitglieder der frühen chinesischen Dynastien haben sich mit dem stark ausgeprägten Geschmack dieses heißen Drinks amüsiert. Da die Erfindung von Tee bis heute unbekannt bleibt, gibt es in China zahlreiche Mythen, die die Geschichte dieses Getränkes beschreiben.

mehr...

London 2012 Nachfolger Pekings

Am 6. Juli wurde in Singapur London zum Ausrichter der Olympischen Sommerspiele 2012 gewählt. In vier Wahlgängen setzte sich die britische Hauptstadt gegen Paris, Madrid, New York und Moskau durch. Moskau schied bereits im ersten Wahlgang aus, New York im zweiten und Madrid im dritten Wahlgang.

mehr...