Werben auf Chinaseite.de

Sichern Sie sich Ihren Werbeplatz.

Werbeplatz buchen

Forum

Diskutieren Sie in unserem Forum mit anderen
Lesern der Chinaseite und lassen Sie sich von
Experten beraten.

Sie haben eine Frage? Hier finden Sie Ihre Antwort.

China Newsletter abbonieren

Der Newsletter der Chinaseite informiert Sie
regelmäßig über neue Inhalte, Events und Wissenswertes rund um China.

Interesse? Dann melden Sie sich an.

Anzeige

Chinesisch lernen und Praktikum in China

Chinesische Tierkreiszeichen - Das Jahr der Ratte

Das Jahr der Ratte 1912, 1924, 1936, 1948, 1960, 1972, 1984, 1996, 2008, 2020

Das Jahr der Ratte #12345/KS/chinaseite.de

Leute die im Jahr der Ratte geboren sind, gelten als schlau und intelligent.  Sie besitzen viel Selbstbewusstsein und gehen optimistisch durch das Leben. Sie arbeiten hart für das erreichen ihrer Ziele und gelten als Perfektionisten. In Geldsachen sind sie eher vorsichtig, wenn nicht sogar geizig und verleihen sehr selten Geld. Sie passen vor allem zu Menschen, die im Jahr des Drachen, des Affen oder des Ochsen geboren sind.

Artikel weiterempfehlen

mehr aus Chinesische Kultur

Olympische Sportarten 2008

Unter dem Slogan "One World, One Dream" beginnt am 8. August 2008 das berühmteste Sportereignis der Welt. Hier finden Sie Fakten zu Olympia 2008 in Beijing. Alle 28 Olympischen Sportarten werden vorgestellt. Dazu finden Sie einen Bericht über die Erfolge der chinesischen Athleten und Mannschaften in den letzten Jahren. Noch unerfahrene Olympia-Hoffnungsträger sowie fest erwartete Leistungsträger werden in jeder einzelnen Sportart vorgestellt.

mehr...

Die Yuan-Dynastie: Mongolische Fremdherrschaft

Bereits während der Song Dynastie waren die Mongolen im Norden erstarkt und langsam zu eine ernstzunehmenden Bedrohung für die Song geworden. Kublai Khan, der Anführer der Mongolen, führte mehrere Feldzüge und eroberte schliesslich 1279 Lin'an, die Hauptstadt der südlichen Song. Damit war das Land seit über 300 Jahren zum ersten Mal wieder vereint und es folgte eine einheitliche Entwicklung des chinesischen Nationalstaates.

mehr...

Olympia und Wirtschaft

Der australische Sun Herald vergleicht den Run westlicher Unternehmen auf Aufträge in Peking mit einem Goldrausch. Die Stadt muss ihre Infrastruktur verbessern, moderne Kommunikationseinrichtungen schaffen, moderne Sportstätten bauen, Unterkünfte für Touristen modernisieren und wird Geld in alternative Energien investieren.

mehr...

Wieviele chinesische Zeichen gibt es?

Es gibt über 30.000 chinesische Zeichen und zusammengesetzte Schriftzeichen erbeben Wörter, deren Sinn sich aus den einzelnen Schriftzeichen nicht unbedingt erschließen läßt. Für Menschen, die chinesisch lernen, stellt sich die Frage, wieviele chinesische Zeichen man eigentlich beherrschen muss, um eine chinesische Zeitung lesen zu können. Wieviele Schriftzeichen gibt es eigentlich genau? Chinesische Schulkinder lernen heute ca. 3000 Schriftzeichen in den ersten 6 Schuljahren.

mehr...

China und der Westen

Das Motto, das die Volksrepublik China seit 1980 prägt, lautet „Yang wei zhong yong“, auf Deutsch: „Das Ausländische für China nutzbar machen“. Betrachtet man die letzten 25 Jahre, so ist es ein erfolgreiches Motto geworden und bis heute geblieben. China ist nicht zuletzt durch dieses Motto zur Fabrik der Welt geworden.

mehr...