Werben auf Chinaseite.de

Sichern Sie sich Ihren Werbeplatz.

Forum

Diskutieren Sie in unserem Forum mit anderen
Lesern der Chinaseite und lassen Sie sich von
Experten beraten.

Sie haben eine Frage? Hier finden Sie Ihre Antwort.

China Newsletter abbonieren

Der Newsletter der Chinaseite informiert Sie
regelmäßig über neue Inhalte, Events und Wissenswertes rund um China.

Interesse? Dann melden Sie sich an.

Anzeige

Chinesisch lernen und Praktikum in China

Chinesisches Horoskop

Chinesisches Horoskop

Rechnen Sie Ihr Chinesisches Horoskop aus

In diesem Rechner für Ihr chinesisches Horoskop bzw. chinesisches Tierkreiszeichen ist der Untschied zwischen chinesischem und westlichem Neujahr bereits mit einkalkuliert.


Tag      Monat      Jahr

Chinesisches Horoskop - Die Entstehung der Zwölf Tierkreiszeichen

Der Sage nach sollen die 12 Tierkreiszeichen entstanden sein, als Buddha alle Tiere zum Neujahrsfest einlud, zu ihm zu kommen. Allerdings folgten nur 12 Tiere seiner Einladung. Zur Belohnung gab er ihnen jeweils die Aufsicht über ein Jahr, und zwar nach der Reihenfolge ihres Erscheinens. Als erstes erschien die Ratte, dann der Büffel, der Tiger, der Hase, der Drache, die Schlange das Pferd, das Schaf (die Ziege), der Affe, dann der Hahn, der Hund und als letztes erschien das Schwein. Eigentlich wäre der Büffel als erstes eingetroffen, allerdings ritt die Ratte auf seinem Rücken und sprang kurz vor der Ankunft herunter und erschien so als erstes. Dadurch erklärt sich, dass beispielsweise der Drache erst an fünfter Stelle erscheint. Eine andere Legende sagt, dass Buddha die Tiere an dem Tag einlud, an dem er die Welt verließ, und lediglich 12 Tiere erschienen. Die Lehre der 12 Tierkreiszeichen wurde in China in der Han-Dynastie gebildet, besteht also bereits seit über 2000 Jahren. Die Tierkreiszeichen sind auch in den Nachbarländern Chinas sehr weit verbreitet. Das chinesische Horoskop ist nicht mit dem westlichen Horoskop vergleichbar.

Es gibt oft Verwirrung wegen der Jahreszahlen im chinesischen Horoskop, deswegen noch einige Anmerkungen zum "Chinesisches Horoskop- Rechner".

Anmerkung zu den Jahreszahlen des chinesischen Horoskop

Das chinesische Mondjahr stimmt nicht mit dem Sonnenkalender überein. Das chinesische Neujahr wird normalerweise erst Ende Januar oder im Februar gefeiert. Wer also im Januar 1974 geboren ist, ist nach dem chinesischen Mondkalender nicht im Jahr des Tigers sondern des Büffels geboren. Im chinesischen Horoskop gibt es jedoch keine Wahrsager oder Zukunftsdeutung. Im Mittelpunkt steht vielmehr die Deutung von Charaktereigenschaften und das Aufzeigen von Neigungen oder Talenten der Menschen.

Chinesisches Horoskop: Chinesische Tierkreiszeichen und deren Bedeutung

Es gibt 12 chinesische Tierkreiszeichen, jedem chinesischen Tierkreiszeichen ist eine bestimmte Eigenschaft zugeordnet. Viele chinesische Paare versuchen, in einem besonders positiven Tierkreiszeichen zu heiraten oder Kinder zu bekommen. Die Bedeutung der einzelnen Tierkreiszeichen des chinesischen Horoskop finden Sie in der folgenden Übersicht:

>> Chinesische Tierkreiszeichen

Chinesisches Neujahr

Das chinesische Neujahr (Chinesisches Frühlingsfest) richtet sich nach dem chinesischen traditionellen Bauernkalender und liegt zwischen dem 20. Januar und dem 21. Februar eines Jahres. Es beginnt mit dem neuen Mond des ersten Monats des neuen Jahres. mehr...

Chinesischer Mondkalender

Der Legende nach soll der chinesische Mondkalender, vom legendären Gelben Kaiser " Huangdi", der der Überlieferung nach von 2698-2599 v. Chr. regiert hat, erfunden worden sein. Der Gelbe Kaiser gilt auch als der Erfinder der chinesichen Medizin und der Astrologie. mehr...

Feng Shui

Das Prinzip des "Feng Shui" (bestehend aus den chinesischen Schriftzeichen für Wind und Wasser) wird dem westlichen Besucher in ostasiatischen Ländern oft mehr...

 

 

Artikel weiterempfehlen

mehr aus Chinesische Kultur

Das Jahr der Ratte

Leute die im Jahr der Ratte geboren sind, gelten als schlau und intelligent. Sie besitzen viel Selbstbewusstsein und gehen optimistisch durch das Leben. Sie arbeiten hart für das erreichen ihrer Ziele und gelten als Perfektionisten.

mehr...

Die Yuan-Dynastie: Mongolische Fremdherrschaft

Bereits während der Song Dynastie waren die Mongolen im Norden erstarkt und langsam zu eine ernstzunehmenden Bedrohung für die Song geworden. Kublai Khan, der Anführer der Mongolen, führte mehrere Feldzüge und eroberte schliesslich 1279 Lin'an, die Hauptstadt der südlichen Song. Damit war das Land seit über 300 Jahren zum ersten Mal wieder vereint und es folgte eine einheitliche Entwicklung des chinesischen Nationalstaates.

mehr...
Chinesische Astrologie

Chinesische Astrologie

Die chinesische Astrologie ist viel weiter gefasst als die westliche. Während sich die westliche Astrologie vor allem mit den Sternen beschäftigt, spielt in China zusätzlich noch die Geomantik ("Weissagung aus der Erde", auf chinesisch feng shui bestehend aus den chinesischen Zeichen für Wind und Wasser) ein große Rolle.

mehr...

Chinesisches Alphabet

Die chinesische Schrift ist kein Lautalphabet sondern besteht aus Schriftzeichen, die die Bedeutung eines Wortes symbolhaft, unabhängig von der Aussprache ausdrücken. Deshalb wurden Umschriften geschaffen, um die Aussprache der chinesischen Schriftzeichen darzustellen.

mehr...

Chinesische Dynastien

Übersicht über die chinesischen Dynastien mit zusammenfassenden Darstellungen der Dynastiengeschichten. Von der Xia-Dynastie, der ersten Dynastie, die bis heute noch nicht eindeutig nachgewiesen ist, über die Qin-Dynastie, die zur ersten Reichseinigung führte bis hin zur letzten chinesischen Dynastie der Qing, die 1911 mit der Einführung der Republik China unterging.

mehr...