Werben auf Chinaseite.de

Sichern Sie sich Ihren Werbeplatz.

Werbeplatz buchen

Forum

Diskutieren Sie in unserem Forum mit anderen
Lesern der Chinaseite und lassen Sie sich von
Experten beraten.

Sie haben eine Frage? Hier finden Sie Ihre Antwort.

China Newsletter abbonieren

Der Newsletter der Chinaseite informiert Sie
regelmäßig über neue Inhalte, Events und Wissenswertes rund um China.

Interesse? Dann melden Sie sich an.

Anzeige

Chinesisch lernen und Praktikum in China

Yulongxue Shan und die "Tigersprungschlucht"

Yulongxue Shan

Der “Jade Drachen Schnee-Berg“, 34 km vom Stadtzentrum Lijiang entfernt, ist ein unbedingtes “Muß”, sollten Sie Lijiang besuchen. Mit seiner weißen Spitze strahlt der Berg über Lijiang auf einer Höhe von 5596 Meter über dem Meeresspiegel. Herbergen und Reisebüros in Lijiang organisieren Ausflüge hierher. Diese werden Sie zunächst an den Fuß des Berges bringen, dann geht es mit einer Seilbahn herauf zu einem herrlichen grünen Plateau in einer Höhe von 4512 Metern, von dem aus die felsigen Bergspitzen unglaublich nah zu sein scheinen.- Ein Anblick, bei dem man sich sehr klein vorkommen kann.

"Tigersprungschlucht"

Die Tigersprungschlucht ist der Hauptgrund für die meisten Touristen, Lijiang zu besuchen. Die tiefste Schlucht der Erde ist ein anderes „Weltnaturwunder“. Wenn Sie zu Fuß gehen, werden Sie von der beeindruckenden Schlucht selbst sowie dem Jinsha Fluß (Yangtze Fluß) fasziniert sein. Sie können von Lijiang aus entweder selbst einen Ausflug zur Schlucht planen, oder auch ein Reisebüro um Rat fragen.

Auch wenn die Landschaft ausgesprochen schön ist, müssen Sie sich  auch über die Gefahren bewußt sein.  Während der Regenzeit, am Ende des Sommers, könnten sich einige Lawinen in Gang setzen, und Felsen herunterfallen.  

Eine Wanderung durch die Schlucht beginnt gewöhnlich in Qiotou und endet im Walnußgarten. Hier können Sie zwischen zwei Straßen, beide 16 km lang, wählen: Die untere ist sehr ordentlich und wird sogar von Autos befahren. Allerdings kann es aufgrund von Erdrutschen hier sehr gefährlich werden. Wenn Sie diese Straße nehmen, werden Sie ungefähr 6 Stunden brauchen, bis Sie zum Walnußgarten ankommen werden. Sollten Sie die obere Straße nehmen, wird es dagegen 9 Stunden dauern. Der Weg ist dafür aber auch sicherer und vor allem um einiges schöner. Für diesen Ausflug sollten Sie zwei Tage einplanen. Viele Gästehäuser haben sich an der Straße entlang niedergelassen, einige davon verfügen sogar über heiße Duschen und gute Speisen.

 

Artikel weiterempfehlen

mehr aus China – Reise

Hongkong Anreise

Die Anreise ist per Flugzeug aber auch per Bahn möglich. Ein Flug von Peking kostet ca. 2500 RMB (hin und zurück), die Preise können aber je nach Jahreszeit variieren. Flugtickets innerhalb Chinas sind während des Wochenendes grundsätzlich teurer als unter der Woche.

mehr...

Einkaufen

Eigentlich wird in China nur in den staatlichen Kaufhäusern und Supermärkten nicht gehandelt, ansonsten kann man um die Waren feilschen.

mehr...

Taxis

Ein chinesisches Taxi ist sehr billig, kurze Strecken kann man bereits ab 8 yuan (ca. 1 Euro) zurücklegen.

mehr...

Tibet Gesundheit

Bei Reisen nach Tibet sollte man sich vergegenwärtigen, dass man sich auf einer Hochebene befindet. D.h., man sollte sich nicht überschätzen und dem Körper am Anfang genug Zeit geben, sich an den plötzlichen Höhenunterschied zu gewöhnen. Vorallem für Flugreisende kann der Höhenunterschied zum Problem werden, da sich ihr Körper plötzlich umstellen muss.

mehr...

Reise nach Yunnan

Kunmings Flughafen ist einer der 5 internationalen Flughäfen Chinas. Jeden Tag fliegen 11 internationale Airlines zu 8 wichtigen asiatischen Städten, 2 Flüge nach Hong Kong und Macau und mehr als 40 Flüge zu wichtigen Städten in China. Auch für Reisen innerhalb der Yunnan Provinz ist Kunming der Hauptstartpunkt für Reisende

mehr...