Werben auf Chinaseite.de

Sichern Sie sich Ihren Werbeplatz.

Forum

Diskutieren Sie in unserem Forum mit anderen
Lesern der Chinaseite und lassen Sie sich von
Experten beraten.

Sie haben eine Frage? Hier finden Sie Ihre Antwort.

China Newsletter abbonieren

Der Newsletter der Chinaseite informiert Sie
regelmäßig über neue Inhalte, Events und Wissenswertes rund um China.

Interesse? Dann melden Sie sich an.

Anzeige

Chinesisch lernen und Praktikum in China

Qingdao

Die eindrucksvolle Hafenstadt Qingdao liegt im Südosten der Shandong Provinz.  Nicht weit von Korea und Japan entfernt und an drei Seiten vom Meer umgeben zieht Qingdao viele Touristen an. Die schönen Strände aber auch die europäische Architektur verleihen der Hafenstadt einen besonderen Charme. Sie ist mit knapp 8 Millionen Einwohnern eine der wichtigsten Städte Chinas für Internationalen Handel.

Artikel über Qingdao

Qingdao Geschichte

Die Geschichte von Qingdao, Geburtstadt des Taoismus, reicht 6000 Jahre zurück. Angefangen von einem kleinem Fischerdorf wuchs Qingdao bis zum Ende der Qing Dynastie zu einer erfolgreichen, wohlhabenden Hafenstadt an. 1897 wurden in Qingdao deutsche Missionare getötet, woraufhin Kaiser Wilhelm II 1898 Qingdao zur Deutschen Kolonie erklärte. Als 1914 der erste Weltkrieg ausbrach, wurde Qingdao jedoch von Japan beschlagnahmt. Mit der 4.Mai-Bewegung 1919 gewann China die Stadt wieder zurück und öffnete den Hafen. 1930 erhielt sie ihren jetzigen Namen Qingdao. 1938 wurde sie erneut von den Japanern besetzt und wird erst seit 1949 wieder unter Chinesischer Regierung geführt. mehr...

Qingdao Anreise

Der Flughafen von Qingdao, der Qingdao Liuting International Airport (TAO) befindet sich ca. 30 km vom Stadtzentrum entfernt. Es gibt 14 Internationale Flugziele und es werden 72 Innerchinesische Flughäfen angeflogen. Es fahren stündlich Busse ins Stadtzentrum, Preis ca. 15.- RMB. Eine fahrt mit dem Taxi kostet zwischen 60.- und 80.- RMB. mehr...

Qingdao Sehenswürdigkeiten und Shopping

Ein bekanntes Sprichwort beinhaltet die wichtigsten Attraktionen in Qingdao: “im Meer schwimmen, Tsingtao Bier trinken, Fisch essen und den Mt. Laoshan besteigen.” Viele Sehenswürdigkeiten befinden sich im Deutschen Viertel das im Südwesten der Stadt liegt. Es ist von zahlreichen Gebäuden aus der Kolonialzeit geprägt. Bauten nach Deutscher Architektur fallen wegen den roten Dachziegeln, der Kopfstein gepflasterten Strassen und der von Bäumen umsäumten Straßen auf. mehr...

Bier in Qingdao

Deutschland gilt als Land der Biertrinker auch wenn der Durst der Deutschen auf ihr Lieblingsgetränk stetig abnimmt. Die deutsche Brautradition hat auch schon lange vor der Zeit der Großkonzerne Wurzeln geschlagen: Schon zur Zeit der vorletzten Jahrhundertwende als Deutschland in Asien Kolonialisierungsbemühungen forcierte, wollten die Deutschen schon nicht auf ihren Gerstensaft verzichten und gründeten 1903 in Kiautschou die Germania-Brauerei aus der später die Tsingtao-Brauerei in der gleichen Provinz Shandong hervorging. mehr...

Qingdao Bildergallerie

In der Qingdao Bildergallerie finden Sie schöne Eindrücke von Qingdao und der Umgebung. mehr...