Werben auf Chinaseite.de

Sichern Sie sich Ihren Werbeplatz.

Werbeplatz buchen

Forum

Diskutieren Sie in unserem Forum mit anderen
Lesern der Chinaseite und lassen Sie sich von
Experten beraten.

Sie haben eine Frage? Hier finden Sie Ihre Antwort.

China Newsletter abbonieren

Der Newsletter der Chinaseite informiert Sie
regelmäßig über neue Inhalte, Events und Wissenswertes rund um China.

Interesse? Dann melden Sie sich an.

Anzeige

Chinesisch lernen und Praktikum in China

Hongkong - Reiseinformationen

Sprache

Die Sprachen in  Hongkong sind Kantonesisch, Mandarin und Englisch, normalerweise wird Kantonesisch gesprochen. Immer mehr Einwohner von Hong Kong lernen auch Mandarin, es läßt sich allerdings beobachten, dass die Englischkenntnisse in Hong Kong bereits 10 Jahre nach der Rückgabe immer mehr nachlassen.
In Hong Kong werden die klassischen chinesischen Schriftzeichen verwendet.

Lage von Hong Kong

Hong Kong ist eine Sonderverwaltungszone im Süden Chinas. Die Nachbarprovinz ist Guangdong.
Hong Kong besteht aus 4 Teilen: Kowloon, Hong Kong Island, New Territories und Outlying Islands.

Kowloon

Kowloon bedeutet „neun Drachen“ und liegt gegenüber der Hongkong Island. Von dort aus hat man vor allem nachts einen atemberaubenden Blick auf die Skyline Hongkongs, ein Spaziergang an der Uferpromenade sollte auf keinen Fall fehlen. Kowloon ist bequem per U-Bahn oder ganz gemütlich per Fähre zu erreichen. Es ist sowohl ein Einkaufsparadies als auch ein kulinarischer Genuss und nicht nur bei Touristen sondern auch bei Einheimischen sehr beliebt. Neben der Haupteinkaufsstraße, der Nathan Road, gibt es viele Märkte, wie den Vogel Markt, den Nacht Markt, den Ladie’s Markt und den Jade Markt. In Kowloon sind Luxushotels, teure Restaurants aber auch Nachtclubs und jede Menge Bars zu finden. Auch der Kowloon Park und ein paar kleine Tempel sind einen Besuch wert. 

Hong Kong Island

Hongkong Island ist mit seinen gigantischen Hochhäusern das Finanz- und Wirtschaftszentrum der Stadt. Eine Fahrt mit der Peak Tram auf den Victoria Peak ist sowohl tagsüber als auch nachts empfehlenswert. Von dort hat man eine atemberaubende Aussicht auf den Victoria Hafen, Kowloon und die umliegenden Strände. Hongkong Island besteht aus sehr steilen Bergen, fast alle Flachen stellen sind aufgeschüttetes Land, wie zum Beispiel der Flughafen. Um den Weg nach Hause etwas zu erleichtern, gibt es für die Bevölkerung  neben der Straße eine teilweise überdachte Rolltreppe mit der man bequem nach Hause kommt. Der beliebteste Strand ist Repulse Bay, aber auch Stanely und Aberdeen sind einen Besuch wert,  das sich mit einem Besuch im Floating Restaurant gut verbinden lässt.

New Territories

Der nördlichste Teil Hongkongs ist als Northern Territories bekannt. Er wird in drei Teile eingeteilt. Der westliche Teil ist durch die 2,2 km lange Tsing Ma Brücke mit dem Flughafen auf Lantau Island verbunden. Der östliche Teil ist wohl der reizvollste des Northern Territory, da der traditionelle Charakter noch erhalten ist. Im Zentrum befinden sich riesige Wohnkomplexe, sowie Einkaufszentren und viele Freizeitangebote.

Outlying Islands

Die Outlying Island sind ca. 250 kleine Inseln rund um Hong Kong. Der Flughafen , der 46 km außerhalb Hong Kongs liegt, befindet sich auf Lantau Island. Es gibt Fähren zu einigen Inseln. Ein Besuch wert ist auf jeden Fall Changzhou Island. Dort gibt es, bis auf einige Fahrzeuge mit Ausnahmegenehmigung kaum Autos. Man kann Fähräder mieten und die Insel erkunden. Es gibt regelmäßige Fähren zur Insel.
 

Artikel weiterempfehlen

mehr aus China – Reise

Bier in Qingdao

Deutschland gilt als Land der Biertrinker auch wenn der Durst der Deutschen auf ihr Lieblingsgetränk stetig abnimmt. Die deutsche Brautradition hat auch schon lange vor der Zeit der Großkonzerne Wurzeln geschlagen: Schon zur Zeit der vorletzten Jahrhundertwende als Deutschland in Asien Kolonialisierungsbemühungen forcierte, wollten die Deutschen schon nicht auf ihren Gerstensaft verzichten und gründeten 1903 in Kiautschou die Germania-Brauerei aus der später die Tsingtao-Brauerei in der gleichen Provinz Shandong hervorging.

mehr...

Shaolin Tempel

Der Shaolin Tempel wird als der “Tempel Nummer 1 unter dem Himmel” bezeichnet. Der Tempel symbolisiert den Beginn sowohl des chinesischen Zen-Buddhismus, als auch der Shaolin Kampfkünste. Der Tempel liegt inmitten einer herrlichen Landschaft, umgeben von Bergen und Vegetation. Der Shaolin Tempel bietet eine Menge an faszinierenden kulturellen Stätten, wie etwa die “Halle der Himmlischen Könige” (Tianwangdian), den „Pagodenwald“, die „Dharma Höhle“ oder die Mahavira Halle

mehr...

Öffnungszeiten

Offizielle Öffnungszeiten in China normalerweise von 09.00 Uhr bis 17.30 Uhr mit einer Stunde Mittagspause, von Montag bis Freitag.

mehr...

Reise nach Yunnan

Kunmings Flughafen ist einer der 5 internationalen Flughäfen Chinas. Jeden Tag fliegen 11 internationale Airlines zu 8 wichtigen asiatischen Städten, 2 Flüge nach Hong Kong und Macau und mehr als 40 Flüge zu wichtigen Städten in China. Auch für Reisen innerhalb der Yunnan Provinz ist Kunming der Hauptstartpunkt für Reisende

mehr...

Hong Kong Skyline

Die Skyline von Hong Kong läßt sich von mehreren Stellen betrachten. Eine gute Aussicht hat man z.B. vom Peak, aber auch vom Walk of Fame. Dort sind auch viele Fotografen, die für 10 Hong Kong Dollar aufwärts professionelle Fotografien mit phantastischem Hintergrund anbieten.

mehr...