Werben auf Chinaseite.de

Sichern Sie sich Ihren Werbeplatz.

Werbeplatz buchen

Chinesische Provinzen

Forum

Diskutieren Sie in unserem Forum mit anderen
Lesern der Chinaseite und lassen Sie sich von
Experten beraten.

Sie haben eine Frage? Hier finden Sie Ihre Antwort.

China Newsletter abbonieren

Der Newsletter der Chinaseite informiert Sie
regelmäßig über neue Inhalte, Events und Wissenswertes rund um China.

Interesse? Dann melden Sie sich an.

Anzeige

Chinesisch lernen und Praktikum in China

Autonome Region:

Guangxi

Offizieller Name:

guangxi chinesische Provinz

Status:

Autonome Region

Chinesische Zeichen

guangxi chinesische provinz

 

Einwohnerzahl:

ca. 49 Millionen

Größe:

ca. 236.500 Quadratkilometer

Lage:

Südchina, benachbarte Provinzen: Yunnan, Guizhou, Hunan, Guangdong, benachtbarter Staat: Vietnam

Hauptstadt:

Nanning

Sehenswürdigkeiten:

Guilin, am Lijiang-Fluss, im Norden der autonomen Regien, gehört zu den schönsten Landschaften Chinas, seltsame Felsformationen, grüne Berge, klare Flüsse machen sie zu einem beliebten Ziel für chinesische und ausländische Touristen

Yangshuo am Lijiang, eingebettet in ein Tal, umgeben von mehreren Berggipfeln

Im Norden der Provinz gibt es weite Reisterrassen

Kurzinfos

subtropisches, feuchtes Klima,bewohnt von über 10 Minderheiten, u.a. die Zhuang, Han, Yao, Miao, Dong, Mulam usw. 38% der Einwohner gehören zu Minderheiten, landwirtschaftlich geprägte Provinz

Guizhou gehört seit 214 v. Chr. zu China, als unter der Qin-Dynastie Südchina erobert wurde.

Wichtigste Städte: Nanning, Guilin,

Links:

www.gxi.gov.cn:
Offizielle Seite Guangxi
http://www.china.org.cn/english/
Daten zu Guangxi auf china.org .cn (englisch)
http://www.china.org.cn/
Infos zu Guangxi auf china.org .cn (deutsch)

Artikel weiterempfehlen

mehr aus China – Reise

Kochmützen in China: Deutsches Restaurant in Peking

Leberkäs mit Bratkartoffeln und zur Nachspeise Apfelstrudel mit Vanillesauce, oder vielleicht eine knusprige Schweinshaxe mit Kartoffelpüree und Sauerkraut und dazu ein kühles Helles? - Ein Menü, das einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt und einem Appetit auf mehr macht … Dies gibt es aber nicht nur, wie die Speisekarte vermuten lässt, irgendwo in Deutschland, sondern Mitten in China, genauer gesagt im deutschen Restaurant "Die Kochmützen - Made in Germany" in Peking.

mehr...

Shigatse

Shigatse ist die zweitgrößte Stadt Tibets und war einst Aufenthaltsort des Panchen-Lama. Im Norden der Stadt erhebt sich der Shigatse Dzong, dessen Ähnlichkeit mit dem Potala unverkennbar ist. Das Tashilunpo-Kloster war lange Zeit Sitz des Panchen-Lama, der neben dem Dalai Lama die wichtigste Autorität Tibets darstellte.

mehr...

Lhasa

Das geschichtsträchtige Lhasa ist die Hauptstadt der autonomen Region und gleichzeitig das spirituelle Zentrum der tibetischen Kultur. Das Gesicht der Hauptstadt veränderte sich seit dem Einmarsch der chinesischen Truppen in Tibet in den 1950ern und Lhasa besteht heute aus einem tibetischen und einem ständig wachsenden chinesischen Teil.

mehr...

Währung

Die Währung in China ist der Renminbi (yuan). 1 yuan = 10 jiao = 100 fen. Die chinesische Währung ist fest an den Dollar gekoppelt, im Verhältnis 1 Dollar = 8,28 Yuan.

mehr...

Sakya

Sakya war im 13. Jahrhundert die Hauptstadt Tibets. Das Stadtbild wird geprägt vom Südkloster das mit seinen dicken Mauern und Wachtürmen eher einer Festung als einem Kloster ähnelt. Im Kloster befinden sich der Puntsok-Palast, der Purkhang und die Versammlungshalle, die ein Geschenk von Kublai Khan gewesen sein soll.

mehr...