Werben auf Chinaseite.de

Sichern Sie sich Ihren Werbeplatz.

Werbeplatz buchen

Chinesische Provinzen

Forum

Diskutieren Sie in unserem Forum mit anderen
Lesern der Chinaseite und lassen Sie sich von
Experten beraten.

Sie haben eine Frage? Hier finden Sie Ihre Antwort.

China Newsletter abbonieren

Der Newsletter der Chinaseite informiert Sie
regelmäßig über neue Inhalte, Events und Wissenswertes rund um China.

Interesse? Dann melden Sie sich an.

Anzeige

Chinesisch lernen und Praktikum in China

Provinz:

Anhui

Offizieller Name:

anhui chinesische Provinz

Status

Provinz

Chinesische Zeichen

anhui chinesische provinz

 

Einwohnerzahl:

ca. 60 Millionen

Größe:

139.000 Quadratkilometer

Lage:

Süd-Ostchina, gut von Shanghai oder Hangzhou erreichbar, angrenzend an die Provinzen Henan, Hubei, Jiangsu, Jiangxi, Shandong und Zhejiang.

Hauptstadt:

Hefei

Postleitzahl:

230001

Sehenswürdigkeiten:

Huangshan (Gelber Berg), eine der schönsten Landschaften Chinas. Schon früh am morgen versammeln sich dort Massen an chinesischen Touristen, um den Sonnenaufgang zu bewundern. Vor allem im Herbst, bei tiefhängenden Wolken ein großartiger Anblick.

Kurzinfos

Anhui wurde zu Beginn der Qing-Dynastie gegründet, die Grenzen haben sich seidem kaum geändert. Eine wichtige Rolle für die Provinz spielt der Huai-Fluß, an dessen fruchtbaren Ufern sich Siedlungen bildeten, an dem sich aber häufig Überschwemmungen ereigneten.
Der größte Teil der Bevölkerung besteht aus Han-Chinesen, die beiden größten Minderheiten sind die She und die Hui. Wichtige Städte sind die Hauptstadt Hefei und die Stadt Tunxi, ein beliebter Ort für Touristen.

Links

http://www.ah.gov.cn/: Offizielle Seite der Provinz Anhui
http://www.china.org.cn/: China Internet Information Center

Artikel weiterempfehlen

mehr aus China – Reise

Tibet Gesundheit

Bei Reisen nach Tibet sollte man sich vergegenwärtigen, dass man sich auf einer Hochebene befindet. D.h., man sollte sich nicht überschätzen und dem Körper am Anfang genug Zeit geben, sich an den plötzlichen Höhenunterschied zu gewöhnen. Vorallem für Flugreisende kann der Höhenunterschied zum Problem werden, da sich ihr Körper plötzlich umstellen muss.

mehr...

China-Shopping

"Do you need a jacket? Do you need some T-Shirts?" In den großen Märkten Chinas gibt es alles: Schuhe, Taschen, Klamotten von Sportlichem bis hin zu traditionellem Chinesischen, Perlen, Seide, Essstäbchen, Porzellan, Souvenirs, Skijacken, Schneidereien, Stoffe, Bücher, DVDs.

mehr...

Anreise und Hotels

Internationale Flüge kommen am Internationalen Flughafen, ca. 26 km von der Innenstadt entfernt an. Wer sich an einer Reisegruppe beteiligt oder Geschäftspartner besucht, wird normalerweise dort abgeholt und hat keine Probleme. Ansonsten gibt es noch Taxis, die für ca. 150 yuan in die Innenstadt fahren.

mehr...

Kochmützen in China: Deutsches Restaurant in Peking

Leberkäs mit Bratkartoffeln und zur Nachspeise Apfelstrudel mit Vanillesauce, oder vielleicht eine knusprige Schweinshaxe mit Kartoffelpüree und Sauerkraut und dazu ein kühles Helles? - Ein Menü, das einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt und einem Appetit auf mehr macht … Dies gibt es aber nicht nur, wie die Speisekarte vermuten lässt, irgendwo in Deutschland, sondern Mitten in China, genauer gesagt im deutschen Restaurant "Die Kochmützen - Made in Germany" in Peking.

mehr...

Peking - Geistermarkt

"Gui Jie" ist einer der bekanntesten Nachtmärkte Pekings. „Gui Jie" bedeutet „ Geister-Strasse" und liegt an der Ostseite innerhalb der zweite Ringstraße, zwischen den beiden bekanntesten Bar-Strassen „Hou Hai" und „San Li Tun". Trotz allem ist „ Gui Jie" sehr original geblieben.

mehr...