Werben auf Chinaseite.de

Sichern Sie sich Ihren Werbeplatz.

Forum

Diskutieren Sie in unserem Forum mit anderen
Lesern der Chinaseite und lassen Sie sich von
Experten beraten.

Sie haben eine Frage? Hier finden Sie Ihre Antwort.

China Newsletter abbonieren

Der Newsletter der Chinaseite informiert Sie
regelmäßig über neue Inhalte, Events und Wissenswertes rund um China.

Interesse? Dann melden Sie sich an.

Anzeige

Chinesisch lernen und Praktikum in China

Ausländische Botschaften in China

Hier eine Liste von ausländischen Botschaften in der Volksrepublik China:

Deutsche Botschaft in China

Die Postanschrift der Deutschen Botschaft in der VR China (Peking) lautet:

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
17 Dongzhimenwai Dajie
Chaoyang District
100600 Beijing.

Außerdem gibt es Generalkonsulate in Shanghai, Hongkong, Guangzhou und Chengdu.

Webseite: http://www.peking.diplo.de/

Amerikanische Botschaft in China

Adresse:
United States Embassy of Beijing, China
No. 55 An Jia Lou Lu 100600

Telefon: (86-10) 8531-3000

Webseite: http://beijing.usembassy-china.org.cn/

Britische Botschaft in China

Adresse:
British Embassy Beijing
11 Guang Hua Lu
Jian Guo Men Wai
Beijing 100600

Telefon: (+86) (10) 5192 4000 General enquiries

Webseite: http://ukinchina.fco.gov.uk/en/

Die Botschaft der Volksrepublik China in Deutschland

Adresse:

Märkisches Ufer 54
10179  Berlin

Tel: 030-27588 0, 
Fax:030-27588 221

Adresse der Konsularabteilung:

Brückenstraße 10
10179 Berlin

Tel: 030-27588 572 (Dienstag und Donnerstag 15:00-17:00)
Fax: 030-27588 520

Bürozeit: Montag bis Freitag 9.00 - 12.00

Webseite: http://www.china-botschaft.de/

Informationen über Visa für die Volksrepublik China finden Sie auf der Chinaseite in der Rubrik "China Visum".

»» zurück zur Übersicht

Artikel weiterempfehlen

mehr aus China – Reise

Shaolin Tempel

Shaolin ist bekannt als einer der interessantesten Plätze der chinesischen Kultur. Nicht nur das der Chan Buddhismus hier seinen Ursprung hat, sondern auch die Wurzeln der Kampfsportarten sind in Shaolin zu finden. Auch Kung Fu enstammt von den ansässigen Mönchen.Shaolin mit seiner lange historische Geschichte, eng ververflochten mit vielen Legenden und mystischen Geschehnissen, ist ein fazinierender Ort in dem das kulturelle Erbe gelebt wird. Sowohl Kung Fu als auch der Chan Buddhismus werden intensiv weiterhin praktiziert.

mehr...

72 Stunden in Shanghai

Wer einen 72stündigen visafreien Transitaufenthalt in Shanghai plant, kann die Zeit sinnvoll nutzen, die Highlights dieser Millionenmetropole zu besichtigen.

mehr...

Sicherheit in China

Zur Zeit gibt es keine Reisewarnung das Auswärtigen Amts, lediglich einen Sicherheitshinweis vom 09. November 2004, dass vor Reisen in das an Pakistan, Afghanistan und Tadschikistan grenzende Pamir-Gebiet in der Autonomen Region Uighur Xinjiang abgeraten wird.

mehr...

Peking

Während Shanghai als wirtschaftliches Zentrum und Boomtown Chinas gilt, ist Peking die kulturelle und politische Hauptstadt und trotzdem genauso schnellen Veränderungen ausgesetzt wie Shanghai. Innerhalb kurzer Zeit ändert sich manchmal das Erscheinungsbild eines ganzen Bezirks.

mehr...

Tibet Politik

Nach Auffassung der Volksrepublik China ist Tibet ein Teil des Staatsgebietes und eine chinesische Provinz mit gewissen autonomen Rechten (Autonomes Gebiet Tibet). Den Anspruch auf Tibet leitet China aus der Geschichte ab. 1653 besuchte der damalige 5. Dalai Lama Peking und blieb dort ca. 6 Monate als Gast, um die Beziehungen zu der inzwischen dort herrschenden Mandschu-Dynastie zu stabilisieren.

mehr...