Werben auf Chinaseite.de

Sichern Sie sich Ihren Werbeplatz.

Werbeplatz buchen

Forum

Diskutieren Sie in unserem Forum mit anderen
Lesern der Chinaseite und lassen Sie sich von
Experten beraten.

Sie haben eine Frage? Hier finden Sie Ihre Antwort.

China Newsletter abbonieren

Der Newsletter der Chinaseite informiert Sie
regelmäßig über neue Inhalte, Events und Wissenswertes rund um China.

Interesse? Dann melden Sie sich an.

Anzeige

Chinesisch lernen und Praktikum in China

Chinesische Schriftzeichen und ihre Verbreitung in Asien

Die chinesische Schrift wurde auch von Völkern übernommen, deren Sprache sich deutlich vom Chinesischen unterschied. In Korea, Japan und Vietnam wurden zeitweise bzw. werden immmer noch chinesische Schriftzeichen verwendet.

Südkorea verwendete bis 1446 chinesische Zeichen (koreanisch: "hanja"), bevor ein eigenes Alphabet mit nur 24 Buchstaben eingeführt wurde. Die einzelnen Buchstaben können dann zu Silben zusammengefügt werden. Allerdings verwendet man heute in Korea in vielen wissenschaftlichen Büchern noch chinesische Schriftzeichen. Auch koreanische Namen, Firmennamen, Restaurantschilder werden oft mit chinesischen Zeichen geschrieben. Koreanische Schüler lernen heute in der Schule immer noch ca. 1700 chinesische Schriftzeichen, dies sie aber in der Praxis selten benötigen und oft schnell wieder vergessen. Ca. 70% der Einträge in koreanischen Wörterbüchern sind chinesischen Ursprungs und viele koreanischen Wörter haben eine ähnliche Aussprache wie das entsprechende chinesische Wort.

Japan verwendet drei Alphabete - Hiragana, ein Lautalphabet aus 46 Buchstaben zum darstellen japanischer Wörter, Katakana, ein Lautalphabet ebenfalls aus 46 Buchstaben zum Darstellen von Wörtern, die aus einer westlichen Fremdsprache übernommen wurden, bzw. zum Schreiben westlichern Namen. Als drittes werden in Japan immer noch ca. 1500 teilweise vereinfachte chinesische Schriftzeichen verwendet.

nächster Artikel: Chinesische Schrift und Kalligraphie

Artikel weiterempfehlen

mehr aus Chinesische Kultur

Olympia die erste Woche

Für China sind die Spiele sportlich gesehen bisher ein totaler Erfolg. 22 Goldmedaillen, 8 Silber und 5 Bronze. Damit liegen sie im Medaillenspiegel bereits fast uneinholbar 9 Medaillen vor den USA (13 Gold, 10 Silber, 17 Bronze). Deutschland liegt derzeit auf Rang drei mit 8 Goldmedaillen. Die Spiele von Peking haben ihre ersten Superstars, ganz vorne der Schwimmer Michael Phelps, der bereits 6 Goldmedaillen gewonnen hat.

mehr...

Feng Shui – eine Einführung für Europäer

Der Begriff Feng Shui ist einer der chinesischen Begriffe die in Europa zwar bekannt sind aber mangels korrekter Information häufig Missverstanden werden. Insbesondere im Zuge der Esoterikwelle der letzten Jahrzehnte wurde hierzulande unglaublich viel unter diesem vermeintlichen Modebegriff vermarktet, was es dem Laien nahezu unmöglich macht das Prinzip dahinter zu verstehen.

mehr...

Die Fünf Elemente

Jeder Mensch ist auf der Suche nach etwas, sei es nun viel Geld, Freunde, Liebe, ein neues Haus oder ein neues Auto, die Liste könnte ewig weitergeführt werden, aber letztendlich strebt jeder mit der Realisierung der persönlichen Wünsche unbewusst ein ganz bestimmtes Ziel an, nämlich Harmonie.

mehr...

Peking 2008 - Olympischer Fackellauf

Mit einer 130 Tage dauernden, und 137,000 Kilometer (85,127 Meilen) langen Route, die für den Fackelstaffellauf der Olympischen Spiele in Peking 2008 geplant ist, wird die Welt bald Zeuge sein, wenn die Fackel große Distanzen über 5 Kontinente überwinden wird

mehr...

China - Fun

Lustige Übersetzungen, ein China Quiz, Chinesisches Schach und Satire. Hier finden Sie alle China-Themen, die nicht ganz so ernst zu nehmen sind

mehr...