Werben auf Chinaseite.de

Sichern Sie sich Ihren Werbeplatz.

Werbeplatz buchen

Forum

Diskutieren Sie in unserem Forum mit anderen
Lesern der Chinaseite und lassen Sie sich von
Experten beraten.

Sie haben eine Frage? Hier finden Sie Ihre Antwort.

China Newsletter abbonieren

Der Newsletter der Chinaseite informiert Sie
regelmäßig über neue Inhalte, Events und Wissenswertes rund um China.

Interesse? Dann melden Sie sich an.

Anzeige

Chinesisch lernen und Praktikum in China

Chinesische Zeichen am Computer schreiben

Eingabe der chinesischen Schriftzeichen

 Um chinesische Schriftzeichen am Computer zu schreiben, verwendet man natürlich keine Tastatur mit tausenden von Tasten. Die Eingabe erfolgt vielmehr mit der normalen Tastatur und der Pinyin-Umschrift, bzw. in Taiwan mit der "zhuyin"-Umschrift.

Man gibt also die Aussprache eines Zeichens mit der Standardtastatur ein, dann erscheinen in einer Leiste alle Zeichen, die diese Aussprache haben. Unter den Zeichen steht dann eine arabische Ziffer, die man dann eintippen muss, um zwischen den Zeichen das richtige auszuwählen Dies hört sich kompliziert an, man gewöhnt sich allerdings sehr schnell daran. Außerdem stehen häufig gebrauchte Schriftzeichen an vorderer Stelle, so dass die Eingabe genauso fließend geht, wie bei einem deutschen Text.

Chinesische Schriftzeichen auf dem Computer darstellen

Wer auf eine Seite kommt, die chinesische Schriftzeichen enthält, muss den entsprechenden Code auf seinem Computer installiert haben. Gelangt man das erste mal auf eine Seite mit chinesischen Schriftzeichen, erhält normalerweise eine Meldung, dass die Internetseite einen Code enthält, der noch installiert werden muss. Die Installation erfolgt dann nach Bestätigung automatisch. Ansonsten kann man sich den Code auch durch das normale Windows-Update herunterladen.

Chinesische Schreibprogramme

Um chinesische Schriftzeichen einzugeben, benötigt man eine spezielle Software. Bei älteren Windows-Versionen musste man dafür noch eine Zusatzsoftare z.B. NanjiStar, Chinese Partners oder Richwin kaufen. Inzwischen bietet aber Windows eine Sprachunterstützung für Ostasiatische Sprachen an, die man bereits bei der Windows-Installation auf seinem System installieren kann.

Auch für Windows 98 kann man auf der Supportseite von Microsoft den Microsoft Global IME 5.02 for 32-bit Windows herunterladen und auf seinem Computer installieren. Die meisten Programme enthalten höchsten 6000 Schriftzeichen, so dass es vor allem beim Verfassen wissenschaftlicher Texte immer wieder vorkommt, dass ein Zeichen mit dem Programm nicht geschrieben werden kann. In einer E-Mail kann man dann einfach ein Zeichen verwenden, dass ähnlich aussieht oder einfach die Umschrift mit lateinischen Buchstaben dazuschreiben.

Es gibt aber auch die Möglichkeit, sich Schriftzeichen mit manchen Programmen selbst zusammenzustellen, allerdings kann dies dann jemand, der das gleiche Programm auf einem anderen System verwendet, das Zeichen nicht darstellen.

Artikel weiterempfehlen

mehr aus Chinesische Kultur

Frauen-WM in China: Qualifizierte Mannschaften

Der Weltfußballverband FIFA ist in sechs Kontinental-Konföderationen aufgeteilt. An der Fußball WM der Frauen nehmen 16 Mannschaften teil. 15 Länder haben sich schon fest qualifiziert. Die Entscheidung, welches Land für die OFC (Ozeanische Fußball-Konföderation) antritt, fällt Mitte April 2007. Die bisher qualifizierten Mannschaften sind die Volksrepublik China...

mehr...

Yin und Yang

In der traditionellen chinesischen Medizin kann ein gesundes und langes Leben nur durch die Existenz einer Balance zwischen Mensch und Kosmos, Mensch und Natur und Mensch zu seinen eigenen Organen erreicht werden.

mehr...

Chinesische Zeichen und ihre Verbreitung in Asien

Die chinesischen Zeichen wurden auch von anderen asiatischen Ländern übernommen, deren Sprache sich deutlich vom Chinesischen unterschied, z.B. Korea, Vietnam oder Japan. In diesen Ländern werden die Zeichen teilweise noch verwendet. In Korea gab es 1446 eine Reform, in der ein eigenes Alphabet eingeführt wurde ("hanja" auf koreanisch). In Japan werden ca. 1500 chinesische Zeichen verwendet ("Kanji").

mehr...

Die Fünf Elemente

Jeder Mensch ist auf der Suche nach etwas, sei es nun viel Geld, Freunde, Liebe, ein neues Haus oder ein neues Auto, die Liste könnte ewig weitergeführt werden, aber letztendlich strebt jeder mit der Realisierung der persönlichen Wünsche unbewusst ein ganz bestimmtes Ziel an, nämlich Harmonie.

mehr...

Song-Dynastie

Gründer der Song-Dynastie war der General Zhao Kuangyin. Er wurde durch seine Truppen in Kaifeng im Jahr 960 zum Kaiser ausgerufen. Kaifeng wurde die Hauptstadt des Song-Reiches, das in den kommenden 20 Jahren wieder ganz China vereinen konnte. Der erste Kaiser erhielt den Kaisernamen Taizu. Die Song-Dynastie konnte jedoch außenpolitisch nicht an die Erfolge der Tang-Dynastie anknüpfen

mehr...