Werben auf Chinaseite.de

Sichern Sie sich Ihren Werbeplatz.

Werbeplatz buchen

Forum

Diskutieren Sie in unserem Forum mit anderen
Lesern der Chinaseite und lassen Sie sich von
Experten beraten.

Sie haben eine Frage? Hier finden Sie Ihre Antwort.

China Newsletter abbonieren

Der Newsletter der Chinaseite informiert Sie
regelmäßig über neue Inhalte, Events und Wissenswertes rund um China.

Interesse? Dann melden Sie sich an.

Anzeige

Chinesisch lernen und Praktikum in China

Wieviele chinesische Zeichen gibt es?

Wieviele Zeichen muss man kennen, um eine chinesische Zeitung lesen zu können? Und wieviele Schriftzeichen gibt es eigentlich?

Chinesische Schulkinder lernen heute ca. 3000 Schriftzeichen in den ersten 6 Schuljahren. Dies genügt zum Lesen von Büchern und Zeitungen. Chinesen, die mehr als 1500 Schriftzeichen beherrschen, gelten nicht als Analphabeten. Gebildete Chinesen beherrschen ca. 6000 Zeichen. Wenn man die 3500 am häufigsten gebrauchten Zeichen lernt, kann man immerhin ca. 99,7 % eines Textes lesen.

Die genaue Anzahl der chinesischen Schriftzeichen änderte sich im Laufe der Dynastieneschichte. Es wurden im Laufe der Zeit mehrere Wörterbücher geschrieben, die eine unterschiedliche Anzahl von Schriftzeichen enthielten. Bereits zu der Zeit der Orakelknochenschrift wurden ca. 4000 Schriftzeichen verwendet. Das Kangxi Cidian (18.Jahrh.) das in der Zeit der Qing-Dynastie verfasst wurde, enthält fast 50.000 chinesische Schriftzeichen. Das "hanyu da cidian" (Großes Chinesisches Wörterbuch) von 1990 umfasst ebenfalls ca. 50.000 Schriftzeichen. Das älteste chinesische Wörterbuch ist übrigens das "shuowen jiezi" (Erklärung der Schriftzeichen) aus dem Jahr 121 n. Chr.

Moderne Wörterbücher für den täglichen Gebrauch kommen mit weniger Schriftzeichen aus. Das häufig gebrauchte Klassische Wörterbuch "Mathews´ Chinese-English Dictionary enthält 7773 Schriftzeichen. Damit kann man zumindest die meisten Texte, die in Lehrbüchern verwendet werden übersetzen. Das "Neue Chinesisch-Deutsche Wörterbuch (sog. "Rote Wörterbuch") enthält ca. 6000 Schriftzeichen. Moderne Chinesisch-Programme für den Computer enthalten ebenfalls nur eine begrenzte Anzahl von ca. 6000 verschiedenen Schriftzeichen.

zum nächsten Artikel: Chinesische Schriftzeichen - Aufbau

Artikel weiterempfehlen

mehr aus Chinesische Kultur

Mode in China

Seide, exquisite Stoffe und faszinierende Farben - chinesische Mode hat einen ganz besonderen Reiz. Durch exotische Formen und schlichte Eleganz, hält der asiatische Stil in den letzten Jahren immer mehr Einzug in internationalen Boutiquen und auf Laufstegen.

mehr...
Chinesische Geschichte#123456/Pawel/chinaseite.de

China Geschichte

Die Geschichte Chinas erstreckt sich über 4000 Jahre und ist geprägt von Kriegen, Verwüstung, wechselnden Grenzverläufen und Fremdbestimmung. Entwickelt hat sich daraus ein facettenreicher Großstaat mit 1,4 Milliarden Einwohnern. Hier finden Sie eine Übersicht über chinesische Dynastien und die Geschichte nach dem Untergang der Qing Dynastie

mehr...

Austragungsort der Segelregatten Qingdao

Die an der Ostküste Chinas gelegene Stadt Qingdao zählt knapp 8 Millionen Einwohner. Als bedeutender Badeort mit dem drittgrößten Hafen der Welt wird sie Schauplatz der Segelwettbewerbe bei Olympia 2008 sein.

mehr...

Chinesisches Schach online spielen

Hier können Sie online chinesisches Schach gegen einen Computergegner spielen. Sie können das Programm auf verschiedene Spielstärken einstellen. Bitte haben Sie Geduld, bis das Programm vollständig geladen wurde.

mehr...

Die Yuan-Dynastie: Mongolische Fremdherrschaft

Bereits während der Song Dynastie waren die Mongolen im Norden erstarkt und langsam zu eine ernstzunehmenden Bedrohung für die Song geworden. Kublai Khan, der Anführer der Mongolen, führte mehrere Feldzüge und eroberte schliesslich 1279 Lin'an, die Hauptstadt der südlichen Song. Damit war das Land seit über 300 Jahren zum ersten Mal wieder vereint und es folgte eine einheitliche Entwicklung des chinesischen Nationalstaates.

mehr...