Werben auf Chinaseite.de

Sichern Sie sich Ihren Werbeplatz.

Forum

Diskutieren Sie in unserem Forum mit anderen
Lesern der Chinaseite und lassen Sie sich von
Experten beraten.

Sie haben eine Frage? Hier finden Sie Ihre Antwort.

China Newsletter abbonieren

Der Newsletter der Chinaseite informiert Sie
regelmäßig über neue Inhalte, Events und Wissenswertes rund um China.

Interesse? Dann melden Sie sich an.

Anzeige

Chinesisch lernen und Praktikum in China

Wieviele chinesische Zeichen gibt es?

Wieviele Zeichen muss man kennen, um eine chinesische Zeitung lesen zu können? Und wieviele Schriftzeichen gibt es eigentlich?

Chinesische Schulkinder lernen heute ca. 3000 Schriftzeichen in den ersten 6 Schuljahren. Dies genügt zum Lesen von Büchern und Zeitungen. Chinesen, die mehr als 1500 Schriftzeichen beherrschen, gelten nicht als Analphabeten. Gebildete Chinesen beherrschen ca. 6000 Zeichen. Wenn man die 3500 am häufigsten gebrauchten Zeichen lernt, kann man immerhin ca. 99,7 % eines Textes lesen.

Die genaue Anzahl der chinesischen Schriftzeichen änderte sich im Laufe der Dynastieneschichte. Es wurden im Laufe der Zeit mehrere Wörterbücher geschrieben, die eine unterschiedliche Anzahl von Schriftzeichen enthielten. Bereits zu der Zeit der Orakelknochenschrift wurden ca. 4000 Schriftzeichen verwendet. Das Kangxi Cidian (18.Jahrh.) das in der Zeit der Qing-Dynastie verfasst wurde, enthält fast 50.000 chinesische Schriftzeichen. Das "hanyu da cidian" (Großes Chinesisches Wörterbuch) von 1990 umfasst ebenfalls ca. 50.000 Schriftzeichen. Das älteste chinesische Wörterbuch ist übrigens das "shuowen jiezi" (Erklärung der Schriftzeichen) aus dem Jahr 121 n. Chr.

Moderne Wörterbücher für den täglichen Gebrauch kommen mit weniger Schriftzeichen aus. Das häufig gebrauchte Klassische Wörterbuch "Mathews´ Chinese-English Dictionary enthält 7773 Schriftzeichen. Damit kann man zumindest die meisten Texte, die in Lehrbüchern verwendet werden übersetzen. Das "Neue Chinesisch-Deutsche Wörterbuch (sog. "Rote Wörterbuch") enthält ca. 6000 Schriftzeichen. Moderne Chinesisch-Programme für den Computer enthalten ebenfalls nur eine begrenzte Anzahl von ca. 6000 verschiedenen Schriftzeichen.

zum nächsten Artikel: Chinesische Schriftzeichen - Aufbau

Artikel weiterempfehlen

mehr aus Chinesische Kultur

Chinesische Sprache

Die chinesische Umgangssprache besteht eigentlich aus einer Vielzahl von Dialekten, die sich teilweise so stark unterscheiden, dass ein Chinese aus Peking sich mit einem Einwohner Guangzhous im Süden manchmal nur schwer verständigen kann.

mehr...

Olympia die erste Woche

Für China sind die Spiele sportlich gesehen bisher ein totaler Erfolg. 22 Goldmedaillen, 8 Silber und 5 Bronze. Damit liegen sie im Medaillenspiegel bereits fast uneinholbar 9 Medaillen vor den USA (13 Gold, 10 Silber, 17 Bronze). Deutschland liegt derzeit auf Rang drei mit 8 Goldmedaillen. Die Spiele von Peking haben ihre ersten Superstars, ganz vorne der Schwimmer Michael Phelps, der bereits 6 Goldmedaillen gewonnen hat.

mehr...

Chinas Geschichte: Westliche Han-Dynastie

Der erste Kaiser der Qin-Dynastie Qin Shi Huangdi starb im Jahr 210 vor Christus während einer Inspektionsreise. Nachfolger wurde sein zweiter Sohn, der den Namen Er Shi Huangdi (Zweiter Kaiser) annahm.

mehr...

Olympia 2008 Hoffnungsträger

Dong Fangzhuo 董方卓 wurde am 23. Januar 1985 in Dalian, China geboren. Momentan spielt er zur Leihe für Antwerpen. Sobald der Leihvertrag ausläuft kehrt er zu Manchester United zurück. 2004 unterschrieb er einen Vertrag bei Manchester United und wurde somit der erste chinesische Spieler der für Manchester United spielt. Die Transfersumme die von Manchester United gezahlt wurde ist auch ein Rekord, denn nie zuvor wurde so viel Transfergeld für einen chinesischen Fußballer gezahlt.

mehr...

Chinesisches Schach

Das chinesische Schach (Zhongguo Xiangqi) ähnelt in der Denkweise dem europäischen Schach. Es gibt einen König, der mattgesetzt werden muss, einen Turm, ein Pferd (Springer), Bauern und Offiziere. Schach ist im Westen viel populärer als im Westen.

mehr...