Werben auf Chinaseite.de

Sichern Sie sich Ihren Werbeplatz.

Werbeplatz buchen

Forum

Diskutieren Sie in unserem Forum mit anderen
Lesern der Chinaseite und lassen Sie sich von
Experten beraten.

Sie haben eine Frage? Hier finden Sie Ihre Antwort.

China Newsletter abbonieren

Der Newsletter der Chinaseite informiert Sie
regelmäßig über neue Inhalte, Events und Wissenswertes rund um China.

Interesse? Dann melden Sie sich an.

Anzeige

Chinesisch lernen und Praktikum in China

Chinesische Drachen (chin.: long)

Während Drachen in westlichen Märchen und Sagen zumeist Ungeheuer waren, die in den Sagen dann von Helden getötet wurden, sind chinesische Drachen Glücksbringer und ein Zeichen für Friedfertigkeit. Der Drachen zählt in China zu den vier Glücksbringenden Wesen(Phoenix - Schildkröte - Qilin und Drache). Der Drache ist in den chinesischen Darstellungen und Erzählungen meistens männlich. Drachen symbolisieren in China ein Langes Leben, Glück und das männliche Prinzip (yang).

Im Chinesischen Horoskop ist der Drache an fünfter Stelle in den 12 chinesischen Tierkreiszeichen vertreten.

Die Assoziierung des chinesischen Kaiserhauses mit dem Drachen (long) geht erst auf die Qing-Dynastie seit 1644 zurück. Seit dieser Zeit wurden viele Symbole des Kaisers mit dem Drachensymbol versehen - der Drachenthron, Drachenboote, Drachenrobe usw.

Der chinesische (Flug-)Drachen

Chinesische Flug-Drachen wurden wahrscheinlich bereits im 6 Jahrh. v. Chr. erfunden. Während chinesische Seidendrachen heutzutage vor allem eine Freizeitbeschäftigung darstellen und die Herstellung eine Kunst ist, wurden Drachen ursprünglich durchaus praktisch verwendet und z.B. zum Ziehen von Wagen und Schiffen eingesetzt.

Artikel weiterempfehlen

mehr aus Chinesische Kultur

Das Jahr des Hundes

Menschen, die im Jahre des Hundes geboren sind, besitzen viele Eigenschaften, die in China als besonders positiv angesehen werden, z.B. Loyalität, Ehrlichkeit, Freundlichkeit, Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit. Sie sind nicht sehr experimentierfreudig und oft sehr konservativ.

mehr...

Die Jin - Dynastie

Die Jin-Dynastie wird auch in die westliche und östliche Jin-Dynastie unterteilt. Die westliche Jin-Dynastie dauerte von 265 bis 316 n. Chr, ab 280 n Chr. war für eine kurze Zeit die Reichseinheit Chinas wiederhergestellt.

mehr...

Olympia 2008 und Umweltschutz in China

Das Thema Umweltschutz wurde in der Bewerbung Pekings sehr offensiv angegegangen, wohl auch um der möglichen Kritik an den offensichtlich vorhandenen Umweltproblemen in China etwas den Wind aus den Segeln zu nehmen.

mehr...

Die Drei Reiche

Die Zeit der drei Reiche wird in dem berühmten Roman "Die Drei Reiche (San Guo Yanyi) beschrieben. Er handelt von den Wirren nach dem Untergang der späten Han-Dynastie und dem Kampf um die Oberhoheit in China.

mehr...

Chinesische Zeichen am Computer

Für die Eingabe von chinesischen Schriftzeichen gibt es mehrere Möglichkeiten, Ersmal die Eingabe über die Lautschrift, z.B. Pinyin in der VR China oder Zhuyin in Taiwan. Man kann die Zeichen auch über ein Zeichenprogramm eingeben, das Zeichen wird dann von Programmen erkannt und gespeichert. ...

mehr...